Kosten der Biogaseinspeisung für 2018 ermittelt

Dieser beläuft sich auf rund 0,68443 Euro pro Kilowattstunde pro Stunde pro Jahr (€/kWh/h/a).

Die Kosten für Netzanschluss und Einspeisung von Biogas werden auf die Entgelte für Ausspeisepunkte zu direkt angeschlossenen Letztverbrauchern sowie nachgelagerten Netzbetreibern der Fernleitungsnetzbetreiber in Deutschland gleichermaßen verteilt.

Hintergrund:
Mit der novellierten Gasnetzentgeltverordnung werden diese Kosten der beiden Marktgebieten NCG und GASPOOL seit 2014 bundesweit einheitlich umgelegt. Der entsprechende Biogaskosten-Wälzungsbetrag wird zusätzlich zu den Netzentgelten an den Ausspeisepunkten zu direkt angeschlossenen Letztverbrauchern sowie nachgelagerten Netzbetreibern erhoben. Ausspeisepunkte zu Speichern, Grenzübergangs- und Marktgebietsübergangspunkten werden nicht belastet.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf www.fnb-gas.de